#3 Weihnachtsdeko – Ich bin doch kein Grinch!

Hey meine liebe Welt der Weihnacht,
nach einem turbulenten und vollem Wochenende, sollte nun die Woche etwas besinnlicher starten. Heute lasse ich euch in meine kleine, aber feine Weihnachtsdeko-Welt blicken. Auch wenn ich umziehe, ein bisschen Weihnachten sollte es dann doch schon zwischen Chaos und Kisten sein.Ohne geht einfach nicht!

Deko_ Bäumchen

Meine Fensterbänke sind immer voll mit Deko und da darf die weihnachtliche Variante natürlich nicht fehlen. Hier seht ihr diese niedlichen Bäumchen aus Stoff, ich habe mich bei HEMA in sie unsterblich verliebt.

Deko

In meine Deko habe ich auch direkt eines meiner Geburtstagsgeschenke integriert: Der Holzdiamant von ferm LIVING. Ein Träumchen! Aber auch ein Mitbringsel aus meinem Geburtstagsurlaub 2013 durfte nicht fehlen. Das kleine Rentier Lichtspiel habe ich in einem kleinen Dekoladen in Amsterdam gekauft.

Deko_Kugeln

Auch wenn ich keinen Platz für einen Weihnachtsbaum habe sind alle Dekoelemente für einen Baum vorhanden. Kugeln und Sterngirlande! Check!

Deko_Zwerg
Und um alles abzurunden sind Zwerg, Engel und Rehntier auch dabei! Wie ihr merkt, ist es nicht übermäßig viel Deko, aber immer noch besser als gar nichts.

Jetzt seid ihr wieder an der Reihe.
Habt ihr schon fleißig dekoriert oder seid ihr die Minimalisten, was Weihnachtsdeko angeht? Gibt es Deko, die jedes Jahr aufs Neue rausgekramt wird? Ich freue mich auf euere Kommentare

6 thoughts on “#3 Weihnachtsdeko – Ich bin doch kein Grinch!

  1. Hm, dieses Jahr Minimalistin… und völlig anders :-) Aber ich mag das, sonst wärs langweilig – überall weiß und gold wär ja auch doof.
    Der Zwerg hat so eine drollige Knubbelnase. Aber sag mal, sind das keine Hirsche? ich finde, die sehen aus wie Hirsche….
    Auf jeden Fall muss Weihnachtsdeko sein, da hast du völlig recht!
    Drück dich

  2. huhu katti,
    sind hirsche und rentiere nicht irgendwie dasselbe? naja, ich bin jetzt quasi durch mit der deko. nur noch der baum fehlt und wir haben heut morgen überlegt, dass wir uns vielleicht schon am kommenden wochenende einen zulegen wollen. da bin ich mal gespannt und muss vorher dringend noch bei ikea ein paar kugeln kaufen, sonst muss das bäumchen ungeschmückt bleiben. :-D
    ich staune übrigens immer wieder, wie du es schaffst, umzug und blog und deko unter einen hut zu bringen. da wäre ich ja längst unter gegangen. ;-)
    liebe grüße, kathy

    1. Kathy,
      schön, dass du das mit den Tieren genauso siehst^^
      Dann mal auf, auf zu Ikea, ich drück die Daumen, dass es nicht so fies voll wird. Ich hätte auch so gerne einen Baum :'(
      Ich staune übrigens selbst über mich. Ganz ehrlich keine Ahnung wie ich das mache, aber für mich ist der Blog Freizeit und entfliehen vor dem Alltag. Deswegen klappt es wahrscheinlich so gut.

  3. Juhu, endlich eine Tauschpartnerin mit Blog! Freue mich auf Post aus deiner Küche und werde am Wochenende beim Liebsten nicht nur die Weihnachtsdeko machen, sondern auch Rezepte wälzen für dich!

    Ich beschäftige mich zwar beruflich mit Weihnachtsdekoration, bei mir selber ist es mal wieder eher schlicht, es fehlt der Elan. Schade eigentlich. Aber durch unsere Pendelbeziehung habe ich ja zwei Zuhause und mal sehen, ob ich mich am langen Wochenende zu mehr aufraffen kann. Ich werde berichten…

    Liebste Grüße, Claudia

    1. Yeah… schön, das es dich so freut :)
      Am Wochenende werde ich auch mal schauen was ich so backen werden, obwohl ich schon ein paar tolle Ideen habe. Aber die böse Uhr tickt und tickt immer so schnell.
      Ich brauchte einfach eine Deko, in dem ganzen Chaos, der sich langsam in meiner „noch“ Wohnung anbahnt, wäre es sonst noch unwohnlicher.

      Liebe Grüße
      Katti

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.