Blogpotential: Der Blogger-Workshop mit Herz!

Am Samstag war es endlich soweit. Jippie!
Ich gehörte zu den Glücklichen, die Teilnehmerin des ersten „Blog Dich glücklich“-Workshop von Blogpotential waren! Die dazugehörige Grand Dame ist Juli von heimatPOTTtential . Mit ganz viel Herz hat sie einen Workshop für Blogger ins Leben gerufen! Ich war selbst sehr aufgeregt und gespannt was mich an diesem Tag so alles erwarten wird.
Ich packte also meine Tasche und nahm mit: Laptop, Kamera, Ladekabel, Verlängerungskabel, Notizbuch+Stift, Visitenkarten und ganz viel gudde Laune! Rein in die Ubahn und wieder raus. 20m gelaufen und da war er auch schon, der Ort der für alle Schandtaten bereit war: das I AM LOVE in Bochum-Ehrenfeld! Ein davor wartender bunter Haufen begrüßte mich herzlich. Es konnte losgehen!

Blogpotential

Ich war von der liebevollen Gestaltung des Raumes wirklich sehr begeistert und auch die Begrüßungs Goddies, Ruhrpott-Kohla plus die selbst gemachten Blogpotential-Apfel-Muffins, konnten einiges. (Ich habe mich noch nicht getraut die Kohla zu öffnen, aber ich kann eins sagen: der Muffin war göttlich!)  Langweilig wurde es nie, Blog-Spielzeug stand zu Verfügung und so wurde fix mitten im Workshop ein „Ich-habe-Statement-in-der-Hand-und-mache-ein-Foto“-Shooting gemacht. Kinders, ich sach euch: Herrlich!

Blogpotential_2

Aber nun zum ernsten Teil:
Der Workshop hat alles was ein Workshop braucht! Die Themen waren gut strukturiert und wurden Schritt für Schritt klar und verständlich vorgestellt. Auch wenn es den Anschein machte: Uff, das ist aber eine Menge! Hatte ich in keinem Moment das Gefühl, das es mich erschlagen würde! Achja und von Nervösität war auch keine Spur, Frau Juli! :P
Auch Fee von Fee ist mein Name, Special Guest, brachte die wesentlichen Aspekte zum Thema Blogfotografie auf den Punkt. Basics aber auch ein paar Profitipps konnte das Blogger-Herz hier abstauben. Ebenso stellte sich für mich heraus, ich bin nicht die Einzige auf der Welt, die das „Ich-kann-ohne-Punkt-und-Komma-Reden“-Gen besitzt! Woop Woop!
Ihr bekommt von Juli ein Paket, das von vorne bis hinten Hand und Fuß hat, das mit ganz viel Herz und Liebe geschnürrt ist, ohne aufdringlich oder überheblich zu wirken. Ihr müsst auch keine Angst vor dem Netzwerken zwischen großen und kleinen Bloggern haben. Wir können alle voneinander lernen. Ihr geht mit mehr nach Hause, als ihr gekommen seid!
So! Mehr gibt’s auch von mir nicht zu hören, denn ihr, die nicht dabei waren, sollen selbst die Erfahrung machen und das nächste Mal dabei sein.
(Danke auch noch einmal an Berit von marmeladekisses und Anika von nikes herz tanzt )

Sketchnote

Na gut. Merke:
Bau dir deine eigene Blogmannschaft und dir kann nichts passieren! Macht euch nicht bekloppt! Share your Story! Blitz ist böse! Wenn nichts mehr geht, geht Reflexion! Es gibt doch einen Google-Gott! Instagram, big Love!

12 thoughts on “Blogpotential: Der Blogger-Workshop mit Herz!

  1. Liebe Katti, eine schönere Überschrift für diesen Blogpost könnte ich mir nicht wünschen <3 Und wie geil ist denn bitte Dein selbstgemaltes Bild?!?!

    Vielen, vielen Dank für Deine lieben Zeilen! Ich strahle grad bis über beide Ohren und freue mich schon auf ein Wiedersehen…dann wirste gedrückt!

    Und toll, dass Du schon an Deinem Design rumgefrickelt hast! Yeahyeahyeah!

    1. Ach Juli,
      danke für deinen lieben Kommentar.
      Das Bild war ein Experiment für mich. Meine erste Sketchnote. Yeah!
      Wir sehen uns ja bald schon wieder :)

  2. Das hört sich ja nach einem super Auftakt an. Ich habe den Workshop ein wenig auf Instagram mitverfolgt und habe immer nur gedacht: „Ich will auch!“. Da kann ich nur hoffen, dass es bald den nächsten Termin geben wird.

  3. Vielen Dank, Katti. Du hast mir aus der Seele gesprochen. Und was ich dazu noch superinteressant fand, dass so viele Teilnehmer mit unterschiedlichen Background dabei waren, die sich aber wirklich alle was zu sagen hatten. Sehr, sehr feine Erfahrung!
    So und nu weiter anne Arbeit, Theorie muss in Praxis umgesetzt werden und der Google-Gott braucht seine tags…:). Bis ganz bald!

    1. Ich fand die Mischung auch super. Man kam sich auch nicht wie vor wie: „Da sind die großen Blogger und hier sind die kleinen Blogger“
      Ich bin auch schon fleißig dabei einiges umzusetzen. Bis bald :)

  4. Dem hab ich nicht mehr viel hinzuzufügen. Es war wirklich grandios, nur leider viel viel zu schnell vorbei.
    Ich hoffe sehr, dass wir uns bald mal wieder sehen :-) Kommst du vielleicht zur Blogst?

  5. Hallo liebe Katti,

    es war Sooo schön dich kennen zu lernen und freue mich schon dich bald wieder zu sehen.
    Auch ich fand den Workshop super und kann ihn nur jedem weiter empfhelen.

    Ich wünsche die einen guten Start in die neue Woche .

    Liebste Grüße

    Andrea

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.