Baumkuchen am Stiel

Hey meine Lieben,
der Dezember rast nur so davon, wir sind in der Mitte des Monats angekommen. Wahnsinn!
Umso schöner, dass es auch in diesem ja den XMASBoomAdventskalender gibt und ich wieder ein teil davon sein darf. Ich bin Türchen Nummer 14 und hab euch einen Baumkuchen am Stiel gebacken.

Schicht für Schicht

Ich liebe Baumkuchen. Er ist super fix gemacht und niemand brauch Angst haben das es nichts wird. Man muss nur aufpassen, dass die Schichten nicht verbrennen.
So ein saftiger Kuchen, der erst nach 2 Tagen einfach seinen vollen Geschmack entwickelt. Gerne wird er in Aprikosenmarmelade getränkt. Ich habe mich allerdings für Bratapfelmarmelade entschieden und kann euch sagen: Es schmeckt köstlich!

Zutaten für eine 20 Springform
150 g Butter, weich
150 g Zucker
4 Eier
1/2 TL Vanillepaste
Bittermandel- oder Buttervanillearoma
90 g Mehl
60 g Speisestärke
2 TL Backpulver
60 g Marzipan
3 EL Milch o. Amaretto
40 g Bratapfelmarmelade
200 g Zartbitterkuvertüre
Deko
Streusel
Goldspray
Trinkhalme

Backofen auf Grillstufe 250°C vorheizen.
Die Eier trennen. Das Eiweiß sehr steif schlagen und zur Seite stellen.

Nun die Butter, den Zucker, das Eigelb, Aroma und die Vanillepaste schaumig rühren. Dann das Marzipan mit 3 EL Milch erwärmen, vermischen und zum Teig geben. Die Mehl-Backpulver-Speisestärke Mischung nach und nach mit einem Esslöffel zum Teig geben. Zu guter Letzt das Eiweiß unter die Teigmasse heben.

Den Boden der Springform mit Backpapier auslegen und ca. 2-3 EL vom Teig darauf verstreichen. Im vorgheizten Backofen auf der 2. Schiene von unten für ca. 3 Minuten goldbraun backen. Dann wieder 2-3 EL Teig darauf verstreichen und ca. 3 Minuten backen. Das solange machen bis kein Teig mehr da ist.

Ist die letzte Schicht goldbraun gebacken, den Baumkuchen aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen.
Ist dieser erkaltet den Baumkuchen von Rand lösen und in 8 kleine Stücke teilen. Die Bratapfelmarmelade in einem Topf erhitzen, so dass sie flüssig wird und anschließend mit einem Pinsel die Stücke bestreichen. Auskühlen lassen.

Zum Schluss die Zartbitterkuvertüre schmelzen und die Stücke mit dieser überziehen. Die Deko und die halbierten Trinkhalme verwenden und fertig sind die Baumkuchen am Stiel.

Hier findet ihr all diese zauberhaften Foddblogger*innen mit ihren jeweiligen Türchen. Nach und nach füge ich die direkten Links zu den Rezepten dazu.

1. Dezember | Jankes Seelenschmaus
2. Dezember | freiknuspern
3. Dezember | Kuechenchaotin
4. Dezember | Zimtkeks und Apfeltarte
5. Dezember | Meine Torteria
6. Dezember | Möhreneck
7. Dezember | Labsalliebe
8. Dezember | was eigenes
9. Dezember | Emma´s Lieblingsstücke
10. Dezember | Nom Noms food
11. Dezember | Food’n’Photo
12. Dezember | Die Jungs kochen und backen
13. Dezember | Feiertäglich
14. Dezember | Pottgewächs
15. Dezember | 1x umrühren bitte aka kochtopf
16. Dezember | Bake to the roots
17. Dezember | SavoryLens
18. Dezember | USA kulinarisch
19. Dezember | Lebkuchennest
20. Dezember | Madame Dessert
21. Dezember | Wienerbroed
22. Dezember | das Knusperstübchen
23. Dezember | Pottlecker
24. Dezember | fräulein glücklich

 

Baumkuchen am Stiel

Portionen: 1 Springform (⌀20cm)
Autor: Katti

Zutaten

  • 150 g Butter weich
  • 150 g Zucker
  • 4 Eier
  • 1/2 TL Vanillepaste
  • Bittermandel- oder Buttervanillearoma
  • 90 g Mehl
  • 60 g Speisestärke
  • 2 TL Backpulver
  • 60 g Marzipan
  • 3 EL Milch o. Amaretto
  • 40 g Bratapfelmarmelade
  • 200 g Zartbitterkuvertüre

Deko

  • Streusel
  • Goldspray
  • Trinkhalme

Anleitungen

  • Backofen auf Grillstufe 250°C vorheizen.
  • Die Eier trennen. Das Eiweiß sehr steif schlagen und zur Seite stellen.
  • Nun die Butter, den Zucker, das Eigelb, Aroma und die Vanillepaste schaumig rühren.
  • Dann das Marzipan mit 3 EL Milch erwärmen, vermischen und zum Teig geben.
  • Die Mehl-Backpulver-Speisestärke Mischung nach und nach mit einem Esslöffel zum Teig geben.
  • Zu guter Letzt das Eiweiß unter die Teigmasse heben.
  • Den Boden der Springform mit Backpapier auslegen und ca. 2-3 EL vom Teig darauf verstreichen. Im vorgheizten Backofen auf der 2. Schiene von unten für ca. 3 Minuten goldbraun backen.
  • Dann wieder 2-3 EL Teig darauf verstreichen und ca. 3 Minuten backen. Das solange machen bis kein Teig mehr da ist.
  • Ist die letzte Schicht goldbraun gebacken, den Baumkuchen aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen.
  • Ist dieser erkaltet den Baumkuchen von Rand lösen und in 8 kleine Stücke teilen.
  • Die Bratapfelmarmelade in einem Topf erhitzen, so dass sie flüssig wird und anschließend mit einem Pinsel die Stücke bestreichen. Auskühlen lassen.
  • Zum Schluss die Zartbitterkuvertüre schmelzen und die Stücke mit dieser überziehen.
  • Die Deko und die halbierten Trinkhalme verwenden und fertig sind die Baumkuchen am Stiel.

Join the Conversation

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating




Close
Pottgewächs © Copyright 2022. Alle Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt.
Close