Gefüllter Kohlrabi mit Radieschensalat

{*Dieser Beitrag enthält Werbung. Jedoch nicht für ein Produkt oder für eine Gegenleistung. Schlicht und weg für Blogverlinkungen lieber Bloggerkollegen, die, wie ich, tolle Rezepte für “Saisonal schmeckt´s besser” beitragen.}

Hey meine Lieben,
endlich habe ich es wieder geschafft und kann ein Rezept zum “Saisonal schmeckt´s besser! – Der Foodblogger Saisonkalender” – Donnerstag beisteuern. Man hab ich das vermisst. Es kommen immer so wahnsinns-tolle Rezepte bei rum. Aber die letzten Wochen sind dem baldigen Minigewächs gewidmet gewesen und dies wird natürlich auch in Zukunft Priorität haben.

Gemüse

Unsere Stars im Monat Juli sind:
Bohnen | Fenchel | Kohlrabi | Brokkoli | Erbsen | Radieschen | Tomaten | Gurken | Sommersalate | Zucchini

Ich habe mich für die super leckere Kohlrabi, die ich auch einfach mal gern snacke, und die kleinen scharfen Rettich-Bällchen, Radieschen entschieden. Ein bisschen Zucchini hat sich aber auch mit rein geschlichen.
Ich dachte mir, da man eh bei dem Wetter die meiste Zeit draußen ist. Könnte man ja auch einfach mal seinen Grill für die Zubereitung benutzen. Aber keine Angst, es klappt auch wunderbar mit dem Backofen.

Also ran ans Gemüse und los geht’s!!!

Radieschensalat

Zutaten für den Radieschensalat
2 Bund Radieschen (bunt oder rot)
1/2 Bund Schnittlauch
4 El griechischer Joghurt
1 El Zitronensaft
1 El Olivenöl
Pfeffer & Salz

Die Radieschen waschen, putzen und in dünner Scheiben schneiden. Den Schnittlauch in kleine Röllchen schneiden.
Für das Dressing: Joghurt, Olivenöl, Zitronensaft, Pfeffer und Salz miteinander vermengen. Alles zusammen in eine Schüssel, gut verrühren und im Kühlschrank durchziehen lassen.

Gefüllter Kohlrabi

Zutaten für 4 gefüllte Kohlrabi
4 mittelgroße Kohlrabi
1 kleine Zucchini
1 rote Zwiebel
2 Knoblauchzehen
2 Tl Kräuter der Provence
200 ml Sahne
1 Kugel Mozzarella (wahlweise auch Feta)
Pfeffer & Salz

Als erstes die Kohlrabi waschen und schälen. Dann in eine mit Salzwasser gefüllten Topf für ca. 20 bis 30 Minuten auf mittlerer Hitze köcheln lassen. Die Kohlrabi sollten nur knapp gegart sein, damit sie gut ausgehüllt werden können. In der Zwischenzeit Gemüse, Mozzarella, Zwiebeln und Knoblauch klein schneiden. Den Grill bzw. den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen.

Nun die Kohlrabi aus dem Wasser nehmen und vorsichtig mit einem Teelöffel oder einem Kugelausstecher aushöhlen. Das Innere klein schneiden und ebenfalls zur Gemüsepfanne dazu.

Die Zwiebeln und den Knoblauch in Butterschmalz/Öl anbraten. Anschließend das Gemüse dazu. Mit der Sahne ablöschen und würzen. Den klein gewürfelten Mozzarella unterheben und alles in die ausgehöhlten Kohlrabi füllen.

Zum Schluss die Kohlrabi in eine Auflaufform oder nach Belieben auf eine Aluschale setzen und für ca. 15- 20 Minuten grillen/backen.
Dazu den frischen Radieschensalat servieren- Fertig!

Gefüllter Kohlrabi

Wie immer bin ich nicht allein. Mit dabei sind:

Jankes*Soulfood – “Green Goddess” – Salat mit grünem Sommergemüse 

trickytine / farinata di zucchine – würzige kichererbsenfladen mit zucchini 

Kleiner Kuriositätenladen – Hechtfrikadellen | Kartoffelsalat mit dicken Bohnen und Kräutern

Münchner Küche – Pasta mit frischen Erbsen und pochiertem Ei

Küchenlatein – Dicke Bohnen in grüner Sauce 

Raspberrysue – Zucchinisalat mit Walnüssen und Ziegenfrischkäse 

Lebkuchennest – Kohlrabi-Apfelcarpaccio mit Traubenpickles und Kohlrabipesto

Delicious Stoires – Kohlrabi Pommes

feines gemüse – Nudelsalat mit Zucchini, grünen Bohnen und Mozzarella

Nom Noms food – Radieschen-Gurken-Erbsen-Salat mit cremig-frischem Sour-Cream-Dressing

Kochen mit Diana – Zucchini Kuchen

thecookingknitter – Tomaten-Fenchelsuppe

Feed me up before you go-go – Sommerlicher Fenchel-Pfirsich-Salat mit Büffelmozzarella

Madam Rote Rübe – Gurken-Kartoffel-Salat mit Kürbiskernöl auf Eissalat 

Ina Is(s)t – Süße Tomatenmarmelade mit Ingwer und Vanille

Haut Goût – Gesammeltes Gazpacho mit Lungenseitlingen, Bärlauchknolle und Zichorienblüte

Pottlecker – Dicke Bohnen Ruhrpottschnitte

ZimtkeksundApfeltarte – Heirloom-Tomaten-Galette mit Kräuter-Ricotta

Ye Olde Kitchen – Crostini mit Gurke und Koriander

Gefüllter Kohlrabi mit Radieschensalat

Portionen: 4 Stück
Autor: Katti

Zutaten

Radieschensalat

  • 2 Bund Radieschen bunt oder rot
  • 1/2 Bund Schnittlauch
  • 4 EL griechischer Joghurt
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 EL Olivenöl
  • Pfeffer & Salz

4 gefüllte Kohlrabi

  • 4 Kohlrabi mittelgroß
  • 1 Zucchini klein
  • 1 Zwiebel rot
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 2 TL Tl Kräuter der Provence
  • 200 ml Sahne
  • 1 Kugel Mozzarella wahlweise auch Feta
  • Pfeffer & Salz

Anleitungen

  • Salat
  • Die Radieschen waschen, putzen und in dünner Scheiben schneiden.
  • Den Schnittlauch in kleine Röllchen schneiden.
  • Für das Dressing: Joghurt, Olivenöl, Zitronensaft, Pfeffer und Salz miteinander vermengen.
  • Alles zusammen in eine Schüssel, gut verrühren und im Kühlschrank durchziehen lassen.
  • Kohlrabi
  • Als erstes die Kohlrabi waschen und schälen.
  • Dann in eine mit Salzwasser gefüllten Topf für ca. 20 bis 30 Minuten auf mittlerer Hitze köcheln lassen.
  • Die Kohlrabi sollten nur knapp gegart sein, damit sie gut ausgehöhlt werden können.
  • In der Zwischenzeit Gemüse, Mozzarella, Zwiebeln und Knoblauch klein schneiden.
  • Den Grill bzw. den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen.
  • Nun die Kohlrabi aus dem Wasser nehmen und vorsichtig mit einem Teelöffel oder einem Kugelausstecher aushöhlen.
  • Das Innere klein schneiden und ebenfalls zur Gemüsepfanne dazu.
  • Die Zwiebeln und den Knoblauch in Butterschmalz/Öl anbraten.
  • Anschließend das Gemüse dazu. Mit der Sahne ablöschen und würzen.
  • Den klein gewürfelten Mozzarella unterheben und alles in die ausgehöhlten Kohlrabi füllen.
  • Zum Schluss die Kohlrabi in eine Auflaufform oder nach Belieben auf eine Aluschale setzen und für ca. 15- 20 Minuten grillen/backen.

Join the Conversation

  1. So ne coole Idee, Kohlrabi habe ich noch nie gefüllt gegessen. Ich speicher das mal ganz schnell als Grillrezept ab! :)
    LG
    Sabrina

    1. Danke für das Kompliment. Man muss es einfach mal testen:D

  2. Hallo Katti,
    klingt nach einer sommerlichen Variante, die ich ausprobieren muss!
    Danke und LG Julia, thecookingknitter

    1. Hey Julia,
      Es ist wirklich super bei dem Wetter. Kann ich nur empfehlen!
      Fühl dich gedrückt
      Katti

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating




Close
Pottgewächs © Copyright 2022. Alle Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt.
Close