Gegrillter Apfel mit Vanillesoße

Hey meine liebe Welt,
Süßes und Grillen? Geht nicht? Gibt’s nicht! Ist die Devise. Ich bin eine Naschkatze und brauche immer nach etwas deftigen auch etwas Süßes. Da ja nun die Grillsaison wieder losgeht und auf dem Grill meist nur Gemüse und Fleisch zu finden ist, will ich heute einfach mal zeigen, wie einfach ihr ein Dessert auf dem Grill zubereiten könnt.
Es gibt Gegrillten Apfel mit Vanillesoße!
Wie immer: Das Rezept ist nicht kompliziert und schmeckt einfach mega lecker. Vor allem, wenn ihr es noch warm serviert wird. Außerdem lässt es sich gut vorbereiten und ist auch für die „schnelle Nummer“ perfekt geeignet!

Gegrillt wurde übrigens stilecht im Schrebergarten, leider nicht in meinem, aber bei der lieben Franzi! Der Garten ist ein Traum, so schön aufgeteilt und bunt. Hach, ich bin etwas neidisch. Aber so hatte so ein Grilltag doch noch mehr viel Spaß gemacht. Stößchen!

Sekt

Gegrillter-Apfel

Zutaten für 4 Portionen
4 Äpfel, Sorte Elster (süß-säuerlich)
Vanillezucker
80 g weiße Schokolade
etwas Rum, nach Bedarf
Amarettini zum Bestreuen

Die Äpfel waschen und vorsichtig den Deckel abschneiden. Dann das Innenleben aushöhlen. Die Masse grob zerstampfen oder mit einem Pürierst kurz pürieren. Es sollen aber noch kleine Stücke bleiben. Mit dem Vanillezucker und bei Bedarf mit dem Rum vermischen.

Die Äpfel mit der Apfelmasse und den Schokoladenstückchen befüllen. Deckel drauf und mit Alufolie umwickeln.
Auf dem Grill, optimal mit geschlossenen Deckel, für ca. 25 Minuten grillen.
Zum Schluss auf einem Teller servieren, Deckel etwas ab und ein paar zerbröselte Amarettini drüberstreuen.


Nicht nur der Apfel lässt sich perfekt auf dem Grill zubereiten. Auch die Soße ist schnell und einfach gemacht. Wer darauf aber keine Lust hat oder es dem ein oder anderen zu tricki ist, der kann natürlich auch die Soße schon vorab zubereiten oder auf dem Herd.

Gegrillter-Apfel

Zutaten für die Vanillesoße
300 ml Milch
1 Becher Sahne
2 Eigelb
30 g Zucker
15 g Speisestärke
1/2 Vanilleschote
eine Prise Salz

Die Speisestärke mit etwas Milch in einer kleinen Schüssel glatt rühren.
Dann die restliche Milch, Zucker, Salz, Mark der Vanilleschote und die halbe Schote in einen Topf geben. Alles einmal aufkochen.

Nun die Speisestärke einrühren und für ca. eine halbe Minute mit kochen. Anschließend den Topf vom Herd / von der Grillstelle nehmen.
Zwei Esslöffel von der Soße mit den Eigelb in einer separaten Schüssel verrühren. Dann das Eigelb komplett in die Soße rühren. Vanillestange entfernen. Fertig!

Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim Nachgrillen und bin schon ganz gespannt, wie ihr die beiden Rezepte findet!

Gegrillter-Apfel

Vielleicht haben es die ein oder anderen schon mitbekommen. Ich war im WDR zu sehen und durfte einen Beitrag zum Thema „Süßes vom Grill!“  in der Servicezeit beisteuern. Ich war aber nicht alleine Franzi von Laubenhausmädchen und Tine und Pottlecker waren ebenfalls dabei. Es war eine ganz tolle Erfahrung und super viel Spaß gemacht. Ich freue mich immer noch wie bolle. *hihi*
Für alle die es nachschauen möchten, hier der Link zum Beitrag: Nachtisch vom Grill

5 thoughts on “Gegrillter Apfel mit Vanillesoße

  1. <3 Die gegrillten Äpfel waren so unglaublich lecker! Ich würd' jetzt glatt einen zum Sonntagsfrühstück nehmen. Wann grillen wir denn mal wieder? Bräuchten wir ja bloß ein neues Motto, oder? Liebe Grüße vom Laubenhausmädchen!

    1. Danke Franzi!
      Wir müssen umbedingt mal wieder grillen. Ich brainstorme mal, vielleicht fällt mir ein dolles Thema ein! ;)
      Fühl dich gedrückt und Knutscha
      Katti

  2. Da kann ich mich nur anschließen. Der Bratapfel war echt der Oberknüller ♥
    Mal was ganz anderes. :-)

    Ich freu mich schon auf unseren nächsten Grillnachmittag ♥

    Knutscher – Tine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.