Kalte Buttermilch-Joghurt-Gurkensuppe

Hey meine liebe Welt,
im Pott macht der Sommer gerade etwas Pause und man kann endlich wieder durchatmen. Regen brauche ich zwar nicht in den nächsten Tagen, aber die Pflanzen ja irgendwie schon. Trotzdem ist mein Appetit nach warmen Gerichten nicht so groß, ich essen gerade super gerne Salate, Melonen und kalte Suppen. Einfache und leichte Gerichte passen besser zu den heißen Tagen. Oder was meint ihr? Ich fühle mich sonst auch ganz schwer und hänge dann den ganzen Tag in den Seilen.

Deswegen habe ich für euch ein tolles Rezept für eine kalte Gurkensuppe.
Mit ein paar Gewürzen, Kräutern und Gemüse habe ich sie noch aufgepeppt. Herrlich frisch und einfach nur leicht. Vor allem ist Gurkensaison und vielleicht habt ihr ja sogar eure eigenen angebaut. Saisonale Produkte schmecken einfach viel besser und außerdem weiß man meistens eh nicht wohin mit dem ganze Gemüse. Also ran an die Gurken !!!

Kalte-Gurkensuppe

Zutaten für 4 Portionen
500g Schlangengurke
250 ml Buttermilch
250 g Joghurt
1 Knoblauchzehe
1 Bund Dill
1 Tomate
1/2-1 Saft eine Zitrone
Paprikapulver
Salz & Pfeffer

Als erstes die Gurke waschen, 50 g fein würfeln und den Rest in grobe Stücke schneiden. Knoblauchzehe grob würfeln und zu den Gurken in eine Schüssel geben. Buttermilch und Joghurt dazu. Nun die Zutaten mit dem Stabmixer oder Blender pürieren.

Kalte-Gurkensuppe

Dann Dill waschen, klein schneiden und zur Suppe geben. Mit Zitronensaft, Paprikapulver, Salz und Pfeffer abschmecken. Die klein gewürfelten Gurkenstücke dazu und alles gut miteinander vermischen. Die Tomate vierteln, aushöhlen und fein würfeln.
Zum Schluss die Gurkensuppe in Schüssel verteilen und mit den Tomatenstücken anrichten. Fertig!

Und steht ihr auch auf kalte Suppen im Sommer?
Es gibt so viele Möglichkeiten sich eine kalte Suppe zu zaubern. Gerade jetzt gibt das Gemüse Gas und wir können uns so wunderbar regional ernähren. Was gibt es schöneres, als Gemüse aus der Region oder vielleicht sogar selbst angebaut! Ich vermisse die Zeit im Schrebergarten, aber ich gebe gerade alles dran, dass mein Balkon ein bisschen Schrebergarten ist. Hachja…..

Kalte-Gurkensuppe

6 thoughts on “Kalte Buttermilch-Joghurt-Gurkensuppe

  1. Liebe Katti,
    diese Suppe klingt wunderbar. Ich liebe Schlangengurken und habe erst einmal eine Gurkensuppe gegessen. Alsbald werde ich deine Suppe nach“kochen“ :)

    viele Grüße
    Berit

  2. Ach, was würde ich jetzt nicht für so eine kalte Gurkensuppe geben? Bei uns ist es mal wieder super warm daher wäre jetzt so eine Suppe genau richtig.
    LG, Diana

    1. Nicht wahr?!
      So eine Abkühlung tut echt gut. Und wenn die Kinder mal wieder seltsam gucken, einfach in ein Glas und einen Trinkhalm rein.

      Fühl dich gedrückt
      Katti

  3. Das ist eine oberleckere Angelegenheit. Die Gurkensuppe schmeckt exakt wie in Lübben im Spreewald. Habe viele Rezepte durchprobiert, und jetzt habe ich es Dank Dir gefunden.

    Liebe Grüße
    Silke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.