Ein Hingucker: Mohnstuten mit Streuseln

Hey meine Lieben,
nach dem tollen Einstieg für mich ins Blogjahr 2018, geht es auch in dieser Woche weiter mit einem tollen Rezept. Diesmal habe ich das Thema Mohn aufgegriffen. Denn, ich bin ein riesen Mohn-Fan und kann, komischerweise bis auf Mohnbrötchen, nicht genug davon bekommen. Am liebsten mag ich Mohn, wenn er als saftige Zutat in Backwaren verarbeitet wurde.

Mohnstuten

Etwas Gebackenes gibt es deswegen auch von mir. Ich liebe Stuten und ich liebe Mohn, wieso nicht einfach mal zusammen? Es muss ja nicht immer ein „normaler“ Stuten sein, schließlich gibt es ja auch Rosinenstuten. Am liebsten esse ich Mohnstuten zum Kaffee. Ist für mich irgendwie ein Art von Kuchen. Wenn dann auch noch das tolle Muster von der Mohnfüllung beim Anschnitt hervorkommt, ist es um mich geschehen. Ein echter Hingucker!

Für mich muss auf den Mohnstuten auch keine Butter. Er ist einfach so super saftig und knuspert wegen den Streuseln auch noch so schön im Mund. Hach, ich bin verliebt!

Mohnstuten

Zutaten für eine Kastenform
Hefeteig
430 g Dinkelmehl Typ 630
250 ml Milch
20 g frische Hefe
60 g Butter
3 EL Zucker
1 Bioei, Größe M
Prise Salz

Streusel
110 g Dinkelmehl Typ 630
45 g Zucker
65 g Butterflöckchen
Prise Salz

Mohnfüllung
40 g Butter
2 Pck. Mohnback
1-2 EL Zitronensaft
80 g gehackte Mandeln

Mohnstuten

Gestartet wird mit dem erwärmen der Milch. Sie sollte lauwarm sein. Dann die Hefe hineinbröseln und auflösen lassen. In der Zwischenzeit die Butter schmelzen und zur Seite stellen. Ei, Mehl, Butter, Zucker und Salz in eine Schüssel geben. Alles mit dem Knethaken ca. 5 Minuten gut verkneten. Tipp: Sollte der Teig noch etwas feucht und klebrig sein, einfach noch etwas Mehl dazugeben. Anschließend zugedeckt an einem warmen Ort ca. 45 Minuten gehen lassen.

Für die Streusel alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit der Hand zu Streuseln kneten. Für ca. 40 Minuten in den Kühlschrank.
Den Backofen auf 160°C Umluft vorheizen.
Für die Mohnfüllung die Butter in einem Topf zerlassen und anschließend Mohnback, Zitronensaft, gehackte Mandeln dazu geben und gut mit einander verrühren.

Den Hefeteig auf eine leicht bemehlte Arbeitsfläche geben und zu einem Rechteck ausrollen. Nun die Mohnfüllung mit 2 cm Abstand zum Rand darauf verstreichen. Jetzt von beiden Seiten den Teig aufrollen, so dass sich beide Rollen in der Mitte treffen. Dann in eine gut gefettet oder mit Backpapier ausgelegte Kastenform geben. Die Streusel darauf verteilen und auf mittlere Schiene für ca. 45 Minuten backen.

Mohnstuten

Seid ihr auch so Mohn-Fans oder sagt ihr eher: „Geh mir weg mit Mohn“?
Bin auf #TeamMohn gespannt.
Aber ich verkrafte es auch, wenn ihr Mohn nicht mögt. ;)

One thought on “Ein Hingucker: Mohnstuten mit Streuseln

  1. #teammohn
    Ich liebe Mohn, am liebsten eigewickelt in Hefeteig – also als Mohnschnecken oder Mohnzopf oder Mohnstuten. Dann noch Streusel drauf und man könnte schon fast von Perfektion sprechen. Mega lecker! Sieht toll aus dein Mohnstuten, da hätte ich jetzt gerne ein Stück ;)
    Liebe Grüße.
    xo.mareen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.