Anti-Kater Frühstück: Roter Heringssalat

Roter Heringssalat

Hey meine Lieben,
naaaaa, seid ihr gut durch die närrischen Tage gekommen? Morgen ist ja schon wieder alles vorbei und der Alltag hat alle wieder. Damit ihr wieder auf Spur kommt, habe ich heute den Kater-Killer schlechthin für euch: Roter Heringssalat!

Ich esse roten Heringssalat am Liebsten auf einem Brötchen zum Frühstück oder mit Kartoffeln zum Mittag. Einfach aber super lecker. Und ich brauche dafür keinen Karneval! Ich bin bekennende Anti-Karnevalistin. Für mich sind das ganz normale „wahnsinnige“ Arbeitstage, an denen ich alles schön aus dem Hintergrund beobachte.

Ihr seht sowohl zum Ende der Karnevalssession als auch für mal eben zwischendurch ein leckerer Salat. Und selbstgemacht schmeckt er mir sogar noch ein Ticken besser und dann noch mit der Powerrübe schlecht hin: Rote Bete! Außerdem habe ich einfach die Sahne durch andere Komponenten ersetzt habe.
Für mich ist roter Heringssalat eines meiner Lieblingsgerichte!

Roter-Heringssalat

2 Portionen
1 Heringsfilet
2 kleine Rote-Bete-Knollen
1 kleine rote Zwiebel
4 kleine Gewürzgürkchen
1/2 Apfel
1 TL Joghurt
1 TL Schmand
1 TL Saure Sahne
1 TL Dill
eine Prise Zucker
etwas Salz & Pfeffer

Roter-Heringssalat

Bei 200°C Umluft die Rote Bete in Alufolie verpackt für ca. 40 Minuten in den Backofen garen. Anschließend pellen und würfeln. Natürlich klappt es auch mit den abgekochten und in Vakkum verpackten Rote Beten. Währenddessen den Apfel, die Zwiebeln und die Gewürzgurken würfeln. Dann das Heringsfilet abtupfen und in grobe Würfel schneiden.

Nun alle Zutaten in eine Schüssel geben und vermischen. Jetzt Joghurt, Schmand und Saure Sahne dazu und gut verrühren. Dann mit Dill, Pfeffer, Salz und Zucker abschmecken. Fertig!

Roter Heringssalat

Und wie esst ihr am Liebsten Heringssalat? Ist es für euch auch ein Anti-Kater-Frühstück oder habt ihr ganz andere Gerichte, die zum Kater immer gehen? Ich bin auf euere Antworten gespannt.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.