Flammkuchen mit Kürbis und Feta

Hey meine liebe Welt,
was musste ich neulich im Supermarkt entdecken? Richtig- Kürbisse! Und ich so: Yeah!
Musste natürlich direkt einen kaufen und wusste auch, trotz nicht herbstlichen Wetters, was ich damit anstellen werden. Flammkuchen! Den kann man schließlich auch kalt oder warm genießen. Und bei dem Wetter zum Snacken ist er eine leichte Kost. Außerdem auch fix gemacht, so kommt man wenigstens nicht ins schwitzen….Also ab in die Küche und los geht’s!

Flammkuchen mit Kuerbis

Flammkuchen mit Kuerbis

Für den Teig
450g Mehl
1 Pck. Trockenhefe
1 Tl Salz
1 Tl Zucker
225ml lauwarmes Wasser

Für den Belag
250g Hokkaido Kürbis
2 mittelgroße rote Zwiebeln
250g saure Sahne
1 Eigelb
Salz und Pfeffer
300g Feta
Thymian

Flammkuchen mit Kuerbis

Als erstes nehmt das Mehl und mischt es mit Hefe, Salz und Zucker sowie dem lauwarmen Wasser. Knetet den Teig bis bis er sich vom Schüsselrand löst. Nun husch und husch ins Bettchen und 30 Minuten abgedeckt an gehen lassen.
Ihr könnt natürlich auch den Backofen oder sonst einen warmen Ort nehmen. Im Bett funktioniert es bei mir immer super.

Flammkuchen mit Kuerbis

Ist er aufgegangen könnt ihr den Teig in 8 gleich große Flammkuchen teilen. Ausrollen und noch einmal etwas gehen lassen. Den Backofen auf 220°C Umluft vorheizen.

Flammkuchen mit Kuerbis

Währenddessen könnt ihr nun den Kürbis in dünne Scheiben schneiden. Die Zwiebeln schälen und ebenfalls in feine Spalten schneiden. Die saure Sahne mit dem Eigelb verrühren und mit Salz-Pfeffer abschmecken- zur Seite stellen.
Nun die Flammkuchen mit der sauren Sahne bestreichen, Kürbis und Zwieblen darauf verteilen. Dann den Feta darüber streuen.

Flammkuchen mit Kuerbis

Den Flammkuchen 10-15 min goldbraun backen. Wenn dieser fertig gebacken ist mit dem Thymian bestreuen.
Als Variation könnt ihr den Feta durch Ziegenkäse ersetzen oder den Kürbis durch Feigen. Ist dann eher die süßere Variante, schmeckt aber genauso gut…Lasst es euch schmecken!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.