Heute schon geditscht?… Blogowski Sommeredition!

Hey meine liebe Welt,
bin ich froh, dass Wochenende ist. Die Woche war echt anstrengend und meeeegaaaaa nervig! Nicht arbeitstechnisch aber das drumherum: Mein Büro ist umgeben von einer Baustelle, Lärm, Lärm und nochmals Lärm. Außerdem dachte sich mein Terminkalender: Ach Katti, stell dich nicht so an, hier haste noch ein paar Termine mehr! -_-
Umso mehr freute ich mich auf Freitag, denn da war war die Sommeredition des Blogowski-Stammtisch! Im Schrebbergarten der lieben Franziska von Laubenhausmädchen haben wir uns getroffen und gegrillt! Ich sage euch, es war ein Fest!

Ich habe meinen Lieblingsdip gemacht: Er trägt den wundervollen Namen “Ditsche-Dip”!
Ditsche kommt von ditschen und heisst so viel wie: tunken, dippen!

Ditsche-Dip

Ihr benötigt:

  • 400g Frischkäse
  • 300g Feta
  • 1/2 Tl Paprikapulver (oder wie ich, Freischnauze)
  • 1/2 P. TK gemischte Kräuter oder auch einfach frische
  • 3 Knoblauchzehen (ausgepresst)
  • 200ml Sahne

Und jetzt wird es ganz schwer.
Alles mit einander zu einer ditschigen Konsistenz vermengen!
Mein Tipp: Macht den Dip am besten einen Tag vorher, dann kann alles noch schön durchziehen und schmeckt noch besser.
Der Dip schmeckt zu allen Gemüsen, zu Kräckern, Tortilla Chips und zu Brot!

Lachs-Zucchini

Und weil so ein Dip jetzt auch nicht gerade satt macht, gab es für mich noch Lachs-Tomate-Zucchini Päckchen, die ich mir Frühlingszwiebeln, Rosmarin und Olivenöl /Salz /Pfeffer verfeinert habe.

Ihr fragt euch sicherlich: “Ja, und wo sind jetzt Fotos von diesem anscheinend tollen Abend? ”
Ich hab da mal was kleines vorbereitet:

Blogowski

Noch einmal ein großes Dankeschön an Franziska, die uns in ihre kleine grüne Oase eingeladen hat. Es war wirklich ein toller Abend mit ernsten aber auch sehr lustigen Gesprächen.
Mädels, ich will mehr davon!

Ditsche Dip

Autor: Katti

Zutaten

  • 400 g Frischkäse
  • 300 g Feta
  • 1/2 TL Paprikapulver oder wie ich, Freischnauze
  • 1/2 Pck. TK gemischte Kräuter oder auch einfach frische
  • 3 Zehen Knoblauch ausgepresst
  • 200 ml Sahne

Anleitungen

  • Alles mit einander zu einer ditschigen Konsistenz vermengen!
  • Mein Tipp: Macht den Dip am besten einen Tag vorher, dann kann alles noch schön durchziehen und schmeckt noch besser.
  • Der Dip schmeckt zu allen Gemüsen, zu Kräckern, Tortilla Chips und zu Brot!

Join the Conversation

  1. Hah, von dir war der. Der war echt lecker!! Mit Feta bekommt man mich ja immer :-) Ich fands auch sehr schön. Lg

    1. Katti Author says:

      Ja, Feta ist schon ne tolle Sache! Freut mich, dass er dir geschmeckt hat.
      LG
      Katti

  2. Hach, das war echt ein schöner, leckerer und lustiger Abend mit euch!
    Liebe Grüße! Frauke

    1. Katti Author says:

      War es wirklich! Und Mina war soooooo toll! Bin immer noch ganz verliebt :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating




Close
Pottgewächs © Copyright 2022. Alle Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt.
Close