#allesTomate | Getrocknete Tomaten

Hey meine liebe Welt,
es geht munter weiter mit #allesTomate und der Verwertung meiner Ernte. Heute zeige ich euch, wie man Tomaten ohne Dörrautomat trocknen kann.
Ich find es ja immer noch super, dass ich diesen Luxus habe und sagen kann:“ Also kaufen muss ich so gut wie nichts, ich ernte selbst!“ Der Tomatengeschmack ist einfach unvergleichlich. Ein Träumchen!

Getrocknete Tomaten

Die Zutaten
1 kg reife Tomaten
Meersalz
Nach Belieben: Rosmarin oder Thymian

Als erstes den Backofen auf 90°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
Nun die Tomaten halbieren, den Tomatensaft und die Kerne mit einem Teelöffel entfernen. Dann die Tomatenhälften mit der Schnittseite auf ein Küchentuch legen, 10 Minuten ruhen lassen und dann gut abtrocknen.

Getrocknete Tomaten

Anschließend die Tomatenhälften mit der Schnittseite nach oben auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Ein paar Rosmarin- oder Thymianzweige dazu. Ab in den vorgeheizten Backofen. Dann einen Kochlöffel nehmen und in die Backofentür klemmen, dass ein kleiner Spalt bleibt. So kann die Feuchtigkeit während des Dörrvorgang entweichen.

Getrocknete Tomaten

Der Dörrvorgang kann zwischen 6 bis 10 Stunden dauern- je nach größe der Tomaten. Die getrockneten Tomaten sind fertig, wenn sie sich wie ein zähe Gummimasse biegen lassen oder wenn durch die Fingerprobe keine Flüssigkeit mehr entweicht.

Getrocknete Tomaten

Zum Schluss die getrockneten Tomaten auskühlen lassen. Dann diese in ein mit einigen Reiskörnern gefüllten Gefäß geben und an einem kühlen plus trockenen Ort lagern. So halten sie sich mehrere Monate. Eigentlich ganz einfach oder?

Getrocknete Tomaten

Die getrockneten Tomaten verfeinern:
Wenn ihr sie einlegen möchtet sind euch keine Grenzen gesetzt. Eine Hand voll getrocknete Tomaten in ein Weck-Glas und z.B. eine Knoblauchzehe, Chili, frischen Rosmarin/Thymian dazu. Dann mit gutem Olivenöl aufgießen, verschließen und kühl lagern.
Die eingelegten getrockneten Tomaten eignen sich natürlich auch als Mitbringsel oder Geschenk! Selbstgemachtes ist immer noch am schönsten und schmeckt auch am besten!

Mein Fazit:
Tomaten sind nicht langweilig, man kann so viel mit ihnen anstellen. Also seid gespannt, welche Rezepte ich noch für euch habe.

Getrocknete Tomaten

4 thoughts on “#allesTomate | Getrocknete Tomaten

  1. Hm lecker – wenn auch echt zeitaufwendig, dass Trocknen im Ofen. Ich liebäugel ja immer noch mit so einem Automatenteil Hey, jetzt hab ich doch wieder Platz im Keller, gg. Und bei den Fotos fällt mir ein, ich war noch immer nicht in diesem neuen Laden. Tssss….

    1. Die Automaten dauern aber fast genauso lange. Sollte man auch nicht unterschätzen. Aber kauf mal eins, da leih ich ihn mir aus :P

      Fühl dich gedrückt
      Katti

  2. Ich liebe getrocknete Tomaten und ich finde auch, dass Tomaten gar nicht langweilig sind. Am besten schmecken sie aber tatsächlich vom eigenen Strauch. So richtig lecker tomatig ;-)
    Liebe Grüße, Kirsten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.