*Die regionale Erntekiste – Lecker Spitzkohl-Eintopf

{*Werbung: Ich habe die Erntekiste von den Lieben der Carrot-GmbH zu Verfügung gestellt bekommen. Jedoch basiert dieser Artikel auf meiner persönlichen Meinung und meinen Eindrücken. Regionalität ist wichtig- wisst ihr ja!}

Hey meine Lieben,
wie ihr ja wisst, achte ich sehr auf regionale und saisonale Produkte. Klar, kaufe ich auch andere Produkte, aber der Großteil ist entweder selbst angebaut oder saisonal/ regional gekauft. Wie schon oft erwähnt, gab es bei mir den Auslöser, als ich angefangen habe meinem Opa im Schrebergarten zu helfen.

Geschmacklich ist es einfach ein himmelweiter Unterscheid.
Bestes Beispiel Tomaten und Gurken. So aromatisch und das sage ich über eine Gurke! Jeder, der schon einmal selber etwas geerntet hat oder einfach saisonal gekauft hat, weiß wovon ich rede. Um so mehr freut es mich, dass es Ruhrgebiet endlich eine regionale Erntekiste gibt.

Wer steckt hinter der Erntekiste

Die Carrot GmbH sind:
Wir sind Carsten (Abenhardt) und Elmar (Bresser) und beide geborene Landwirte und in Datteln, NRW aufgewachsen. Wir haben früh erkannt, dass auch in der Landwirtschaft neue Wege der Vermarktung beschritten werden müssen. Nachdem wir bereits die Plattform „Mein-Huhn.eu“ und „Meine-Blumenwiese.eu“ entwickelt haben, haben wir nun auch angefangen saisonale, regionale Lebensmittel im Rahmen von zeitliche befristeten Aktionen online anzubieten.

Nachdem ich ja schon mein „Miethuhn“ über Mein-Huhn.eu bei meinem Bauern um die Ecke (Hof Große-Lahr in Herne) habe, freut es mich um so mehr, dass es nun auch noch eine regionale Erntekiste gibt.

Die Idee ist einfach das einzig Richtige, so wird der Endverbraucher/Kunde dazu gebracht mehr Sensibilität zu Produkten zu entwickeln. Die Wertschätzung zu Lebensmittel wird gesteigert und wir stellen fest, dass man nicht immer Produkte benötigt, die gerade keine Saison haben.

Was kann die Erntekiste

Der Inhalt variiert natürlich je nach Wetter und Ernte. Sie wiegt ca. 10 kg und kostet 20 €.

    • Bund Möhren, Kartoffeln, Kürbis, Brokkoli, Blumenkohl, Chinakohl von Bauer Abenhardt aus Datteln
    • 10 Eier – Mein Huhn von Bauer Föcker Ulfkotte aus Dorsten
    • Salat, Gurke, Kohlrabi, von Bauer Goer aus Waltrop

Abholen könnt ihr die regionale Erntekiste:

• Ruhrpott BBQ – Spichernstrasse 33-35, 45138 Essen
• Betrieb Abenhardt Markfelderstraße 15,45711 Datteln
• Garage Nils Kretschmar Rottekamp 31, 45329 Essen
• Blumen Burger Halterner Str. 72, 45657 Recklinghausen
• Max Große-Lahr, Castroper Straße 216, 44627 Herne
• Hof Föcker Ulfkotte – Achterfeld 103 Dorsten

Alle Informationen findet ihr auf der Homepage Carrot GmbH oder folgt ihnen auf Instagram Carrot GmbH

Die nächste Erntekiste gibt’s am 28.11.2020. Bestellbar ab Samstag, 07.11. !

Und hier noch eine kleine Inspiration was man aus einigen Zutaten aus der Erntekiste kochen kann:

Spitzkohl-Eintopf für 4 Personen
1 Spitzkohl
400 g Kartoffeln
400 g Möhren
1 große Kohlrabi
2 Zwiebeln
20 g Butter
700 ml Gemüsebrühe
2 EL Dijon-Senf
250 ml Kochsahne
150 g Chorizo, mittlelscharf
1 Handvoll Karottengrün
Salz und Pfeffer

Als erstes den Spitzkohl waschen, putzen und vierteln. Den Strunk herausschneiden und dann in breite Streifen schneiden. Kartoffeln und Kohlrabi schälen und in mittelgroße Stücke schneiden. Die Möhren schälen und in Scheiben schneiden. Ebenfalls Zwiebeln schälen und feinwürfeln.

Tipp: Den Gemüseabfall aufbewahren. In einen Gefrierbeutel und einfrieren. Ist genug zusammen, einfach eine Gemüsebrühe daraus kochen.

Die Zwiebeln in Butter andünsten, anschließend Spitzkohl, Möhren, Kohlrabi und Kartoffeln ca. 5 Minuten mit andünsten. Das Gemüse mit der Brühe ablöschen und zugedeckt bei schwacher Hitze 25 Minuten köcheln lassen.

In der Zwischenzeit die Chorizo in schmale Scheiben schneiden und in einer Pfanne anbraten. Das Karottengrün waschen, trocken tupfen und klein schneiden. Nun die Kochsahne zum Eintopf und mit Karottengrün, Senf, Salz und Pfeffer würzen. Zum Schluss die Chorizo unterheben und nochmals Abschmecken. Fertig!
Am besten schmeckt der Spitzkohl-Eintopf, wenn er eine Nacht durchgezogen ist.

Wenn das nicht eine maximale Nutzung von Zutaten ist. Die Chorizo gibt dem Eintopf noch etwas würzig-pikantes und passt super dazu.
Natürlich geht auch eine Veggie-Variante, einfach Räuchertofu scharf anbraten und dazugeben!

Ich bin gespannt, wie euch das Rezept schmeckt und vor allem bin ich gespannt, ob der ein oder andere sich auch eine Erntekiste bestellt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.