Rotkohl mit Apfel und dem gewissen Etwas

Hey meine Lieben,
ich weiß gar nicht wieso das so lange gedauert hat, aber ich habe gar kein Rezept mit Rotkohl auf dem Blog. Total irre, da ich diese Kohlart echt liebe. Ich kann behaupten es ist mein Lieblingsgemüse, dass ich egal zu welcher Jahreszeit essen kann.

Beliebtes Grundrezept

Jetzt wird aufgeholt und es gibt Teil 1 meiner kleinen Rotkohl-Reihe.
Wir starten mit dem wohl beliebtesten Grundrezept- dem guten alten Apfel-Rotkohl. Bei mir allerdings ohne Alkohol (Rotwein) und noch dazu vegan. Es geht natürlich auch mit tierischen Produkten.

{Ich verzichte momentan auch viele Milcherzeugnisse und Fleischprodukte, da ich festgestellt habe, dass mein Körper es mir gerade dankt. Mit mehr Details will ich euch aber nicht nerven, es kann nur jetzt öfter mal vorkommen, dass es vegetarische/vegane Rezepte gibt.}

Apfel-Rotkohl

Zutaten für ca. 2 Gläser á 400ml
1 kleiner Rotkohl (500 g)
2 mittelgroße Äpfel, säuerlich
40 g Zwiebel, rot
1 EL Zwiebelschmalz, vegan oder 1 EL Butterschmalz
30 g Zucker, braun
30 ml, Apfelessig
200 ml Apfelsaft, naturtrüb
50 ml Rhabarbernektar
1 Lorbeerblatt
3 Wacholderbeeren
1 Msp. Piment
1 TL Salz

Apfel-Rotkohl

Als erstes die Äpfel in feine Stücke schneiden oder grob Raspel, den Rotkohl möglichst in feine Streifen oder Stücke schneiden oder einfach grob raspeln und die Zwiebel feinschneiden.

Nun die Zwiebel mit dem Zwiebelschmalz in einen Topf geben und für 3 Minuten glasig dünsten. Dann die Apfelstücke und den Rotkohl dazu. Für weitere 5 Minuten und ständigen umrühren dünsten.

Das Lorbeerblatt und die Wacholderbeeren in einen Teebeutel geben. So müssen später die Gewürze nicht im Rotkohl gesucht werden. Anschließend den Zucker, Apfelessig, Apfelsaft, Rhabarbernektar, Piment und Salz dazu. Alle Zutaten kräftig verrühren und für 60 Minuten bei mittlerer bis schwacher Hitze köcheln lassen. Gelegentlich umrühren.

Ist der Rotkohl schön saftig und weich, kann er in die sterilen Gläser abgefüllt werden. Auf diese Weise hält er sich Monate.

Apfel-Rotkohl

Ein tolles Grundrezept, das ihr vielseitig einsetzen könnt. Habt ihr schon Ideen, was ihr mit Apfel-Rotkohl anstellen würdet? Ich bin gespannt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.