Pudrige Rhabarber Muffins

Hey meine liebe Welt,
ich glaube, ich habe es noch nicht oft genug erwähnt: Es ist Rhabarber-Saison! Whoop, Whoop! Irgendwie könnte ich jeden Tag etwas mit Rhabarber machen. In Opas Schrebbergarten ist er leider durch das Wetter immer noch zu klein. Aber mein Opa sagte, dass es nur noch ein paar Tage dauert, dann kann ich ihn endlich ernten. Sein gemeiner Rhabarber ist nämlich noch ein Schüppe saurer als anderer.
Trotzdem ging es Freitag für mich auf den Wochenmarkt und da habe ich mir einfach mal geschlagene 1kg Rhabarber gegönnt. Knapp die Hälfte ging für eine erfrischende und süße Leckerei drauf. Ich habe Rhabarber Muffins gebacken und was soll ich sagen: Ich bin schwer verliebt. Um mit mir auf Wolke 7 zu schweben, müsst ihr nur folgendes beachten:

Puderige Rhabarber Muffins

Für den Teig
400g Rhabarber
2 Eier
Prise Salz
150g Zucker
150g Butter
1 Tl Vanilleextrakt oder 1 Pck. Vanillezucker
70ml Milch oder Buttermilch
300g Mehl
1/2 Pck. Backpulver

Puderige Rhabarber Muffins

Als Erstes wascht ihr den Rhabarber. Wer mag kann ihn etwas schälen, muss man aber nicht. Dann in kleine Stücke schneiden und beiseite stellen. Nun könnt ihr den Backofen vorheizen, 180°C Ober- und Unterhitze.
(Bei Umluft werden die Muffins zu trocken)

Jetzt die Eier trennen und mit der Prise Salz das Eiweiß zu Eischnee schlagen. In einer anderen Schüssel die weiche Butter, das Vanilleextrakt und den Zucker schaumig schlagen. Anschließend nach und nach den Eidotter unterrühren und die Backpulver-Mehlmischung, sowie die Milch abwechselnd unterrühren. Tipp: Das Mehl mit dem Backpulver vorher sieben, dann wird der Teig noch luftiger.

Puderige Rhabarber Muffins

Nun den Eischnee und ca. die Hälfte der Rhabarberstückchen unterheben. Den fertigen Rhabarber-Muffin-Teig in Förmchen füllen und die restlichen Rhabarberstücke als Topping verteilen. Die Rhabarber Muffins nun in den vorgeheizten Backofen für ca. 25 Minuten backen.
Die fertigen Muffins auskühlen lassen und anschließend mit Puderzucker bestreuen. Wer mag kann dazu noch Vanilleeis oder frische Erdbeeren reichen. Ein Träumchen!

Puderige Rhabarber Muffins

4 thoughts on “Pudrige Rhabarber Muffins

    1. Oh wie toll!
      Das freut mich aber sehr. Das gibt einem immer ein ganz tolles Gefühl!
      Danke für dein Feedback.

      Fühl dich gedrückt
      Katti

  1. Liebe Katti,
    ich habe dein Rezept vor ein paar Wochen entdeckt und nun schon ziemlich oft in unterschiedlichsten varianten nachgebacken. Wooooow! Mega Rezept!
    Meine Empfehlung: Rhabarber mit Eierlikör statt Milch! ?
    Danke & Liebe Grüße
    Sarah

    1. Uhhh Sarah, das geht gerade runter wie Butter! Vielen lieben Dank! Deine Variation mit Eierlikör werde ich auf alle Fälle mal ausprobieren.

      Fühl dich gedrückt
      Katti

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.